Lade Kartenmaterial...
Gießen
Langgöns
  • Schmittgraben 2
Flur: 2
Flurstück: 51

Stattliche ortsbildprägende Hofanlage in exponierter Ecklage am so genannten „Kreuz", dem aus Schmittgraben, Schillerstraße, Niederhofen und Breitgasse gebildeten Kreuzungsbereich. Das voluminöse, mit einem Bruchsteinsockel und einem Schopfwalmdach ausgestattete Fachwerkwohnhaus dürfte, wie seine Proportionen belegen, im späten 18. Jahrhundert entstanden sein. An der rückwärtigen Giebelseite fügt sich ein kleines eingeschossiges Gebäude an, das vermutlich als Backhaus genutzt wurde. Während die einstigen Wirtschaftsgebäude mittlerweile durch Neubauten ersetzt worden sind, hat sich die rechts an das Haupthaus angesetzte, leicht vorspringende Toranlage weitgehend original erhalten. Es handelt sich um ein überbautes Tor mit gesonderter Torfahrt und Pforte (Hüttenberger Tor), das sich durch besonders plastisch herausgearbeitete Reliefschnitzereien und Profilbildungen auszeichnet. So sind Torfahrt, Pforte und Rähmholz mit Wulst und Hohlkehle ausgestattet und die Winkelbänder der Pforte mit viertelkreisförmigen Rosetten besetzt. Eine kleine Vollkreisrosette ziert den Sturz, über dem ein kräftiges, mehrfach profiliertes Gesims angebracht ist. Am verdoppelten, geschweift geführten Kreuz, das als Gefachfüllung dient, sind sämtliche Hölzer besonders reich ausgeziert. Hier finden sich viertelkreisförmige Rosetten, Vollkreisrosetten und ein mehrstrahliger Stern mit eingemitteten Mustern. Eine nicht mehr vollständige Inschrift lautet: „...W M H R V IM IAHRE 1800". Beide Gebäude sind aus geschichtlichen und städtebaulichen, das Tor darüber hinaus auch aus künstlerischen Gründen Kulturdenkmale.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.