Lade Kartenmaterial...
Gießen
Langgöns
Niederkleen
  • Burgstraße 27
Flur: 1
Flurstück: 81

Markante, exponiert am Ufer des Kleebachs bzw. seitlich der Brücke gelegene, karreeförmige Hofanlage. Besondere Bedeutung für das Straßen- und Ortsbild haben das aus dem 18. Jahrhundert stammende giebelständige Wohnhaus, das entlang des Bachlaufes rückwärtig erweitert ist, die außergewöhnlich langgestreckte Toranlage und das ebenfalls giebelständige Nebengebäude, ein Klinker-Fachwerk-Bau des späten 19. oder beginnenden 20. Jahrhunderts. Das Fachwerkwohnhaus, ein voluminöser Bau mit breiter, symmetrisch aufgebauter Giebelseite, wird durch qualitätvolles Fachwerk mit kräftig ausgebildeten Horizontalgebälken gekennzeichnet. Wichtige Konstruktions- und Gestaltungsmerkmale sind die weit ausgreifenden, leicht gebogenen Streben im Eckbereich, die im Ober- und Giebelgeschoss mit Kopfwinkelhölzern versehenen Mittelständer sowie Zierhölzer in Form von "Feuerböcken", Rauten und geschwungenen Kurzstreben. Die in Torfahrt und Pforte unterteilte Toranlage, die die Hofreite zur Straße hin völlig abschließt, ist durch Fachwerkwandungen, eine zwischen Haupt- und Nebentor eingefügt, die andere links angesetzt, weit länger als sonst üblich. Beide Öffnungen haben bogige Abschlüsse, die Torfahrt mittels langer, geschwungener Kopfbänder, die Pforte durch Winkelbänder, und werden von einem Band aus eingebohrten Kreisen umrahmt. Die Inschrift ist nicht mehr lesbar mit Ausnahme der Jahreszahl "1828". Einschließlich der Fachwerkscheune, deren Giebel einen wichtigen abschließenden Akzent auf der Ostseite setzt, ist die vollständig erhaltene Hofanlage aus künstlerischen und städtebaulichen Gründen Kulturdenkmal.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.