Lade Kartenmaterial...
Gießen
Langgöns
Niederkleen
  • Kreuzstraße 23
Flur: 1
Flurstück: 252

Giebelständiges Fachwerkwohnhaus mit rechtsseitig angefügtem, überbautem Tor. Beide Gebäude sind wohl gleichzeitig im 18. Jahrhundert entstanden. Während das im Giebelfeld verkleidete, mit einem Sockel ausgestattete Wohnhaus einfaches, symmetrisch aufgebautes Fachwerk mit geraden, wandhohen Streben, geschnitzte Eckständer mit Taustäben und einen Zahnschnittfries am Übergang zum Giebel zeigt, ist das ebenfalls symmetrisch gegliederte Obergeschoss des Torbaus reicher gestaltet. Außer den von hohen Streben begleiteten Eckständern ist hier das aus vier flachbogig abschließenden Fenstern gebildete Fensterband, das von aufwändig gestalteten Brüstungsfeldern unterfangen wird, bemerkenswert. Zwei dockenartig geformte Kurzstreben, die von je vier Knaggen mit Fächerornamentik umgeben sind sowie zwei flankierende Andreaskreuze mit ebenfalls dockenartig geformten Hölzern ergeben eine wirkungsvoll gestaltete Abfolge. Das Tor selbst, das zum Typus mit gesonderter Torfahrt und Pforte zählt, ist in seinem Bestand leicht verändert. Die Kopfbänder waren ursprünglich länger, was an der Unterbrechung der Auszier (dreifaches Kerbschnittband) abzulesen ist. Auch die Gefachfüllung über der bogig abschließenden Pforte, ein Griechisches Kreuz, ist etwas verändert. So ist der Stamm des Kreuzes, geschweift geführt und zur Mitte hin verbreitert, an den Enden mit viertelkreisförmigen Strahlenfächern verziert, während die Arme geradlinig verlaufen und unverziert sind. Kulturdenkmal aus künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.