Lade Kartenmaterial...
Gießen
Laubach
Freienseen
  • Gesamtanlage historischer Ortskern
Gesamtanlage

Gesamtanlage historischer Ortskern

Alsfelder Straße 1-29, 2-38

Am Haingraben 1-11, 2-16

An der Mühle 9, 2-10

Göbelsgasse 3, 2-10

Haingasse 1-5, 2-4

Kühnsgasse 1, 2-6

Löbergasse 1-15, 2-8

Männchesgasse 1-5

Metzengasse 5, 2-8

Pfarrhof 1-5, 2-4

Schlossgasse 1-5, 2

Seentalstraße 5-27, 2-20

Tunnelstraße 1-9, 2-10

Turnhallenstraße 1-5, 2-6

Wintergasse 1-29, 2-18

Der als geschlossene Gesamtanlage ausgewiesene, typologisch und siedlungsgeschichtlich interessante Ortskern bietet mit seiner großen Anzahl markanter Fachwerkbauten und seinen differenzierten Straßenbildern bis heute ein weitgehend geschlossenes Erscheinungsbild. Er verdankt seine charakteristische, im Süden gerundete, im Norden geradlinig abgeschlossene Grundrissform in erster Linie den geografischen Gegebenheiten, d.h. seiner Lage zwischen Dörrnbach und Seenbach. Mittelpunkt dieser ringförmigen, außen von der Seentalstraße, vom Haingraben und der Wintergasse begrenzten, wohl ehemals durch Hecken und Gräben gesicherten Dorfanlage, ist die Kirche. Sie liegt an der S-förmig geschwungenen Alsfelder Straße, die, von Süden her kommend, im Nordosten den Dorfkern wieder verlässt. Wichtige Bestandteile der Gesamtanlage sind außerdem die westlich, nördlich und östlich von dieser Achse abgehenden Seitengassen (Löbergasse, Schlossgasse, Mänchesgasse, Göbelsgasse, Kühnsgasse), der durch besondere Bebauungsdichte gekennzeichnete Bereich des Pfarrhofes und die südöstliche Erweiterung des Dorfkerns, die aus der Tunnelstraße, An der Mühle, der Haingasse, der Turnhallenstraße und der Metzengasse gebildet wird. Auch die im Norden bis zum Dörrnbach reichenden Freiflächen wurden in die Gesamtanlage mit einbezogen, da sie für das ungestörte Ortsbild von entscheidender Bedeutung sind. Der gesamte Ortskern ist daher aus geschichtlichen Gründen als Gesamtanlage zu schützen.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.