Lade Kartenmaterial...
Gießen
Laubach
  • Auf der Planke 11
Klipsteinturm
Flur: 1
Flurstück: 230

Der wohl um 1500 entstandene, zur einstigen Stadtbefestigung gehörende Wehrturm, ist nach dem Abbruch des Untertores (1808), des Obertores (1865) und dem Einsturz des Bürgerturms (1963) der letzte erhaltene Turm der inneren Befestigungsanlage. Nach dem Schleifen der Wälle war er zunächst wahrscheinlich im Besitz von Handwerkern. 1890 wurde er dem angrenzenden Kriegerschen Besitz einverleibt und ging 1894 in den Besitz der Familie Klipstein über. Ab 1909 diente er dem Heimatmaler Felix Klipstein (1880-1941) und seiner Frau, der Schriftstellerin Editha Klipstein (1880-1953) als Wohn- und Arbeitsstätte. Der ursprünglich zweigeschossige, nach außen mit Schießscharten versehene Steinturm ist auf der zur Stadt gewandten Innenseite mit einer über zwei Geschosse reichenden Fachwerkwandung versehen. Diese in Ständerbauweise ausgeführte Konstruktion wahrt an der Nordostecke einen in einem Stück durchlaufenden Ständer. Das abschließende dritte, nach Westen vorkragende Fachwerkobergeschoss und der steile, mit Schleppgauben bestückte Pyramidalhelm sind auf Veränderungen des Jahres 1890 (Datierung in der Wetterfahne) zurückzuführen. Der markante, stadtbildprägende Turm ist aus geschichtlichen, wissenschaftlichen und städtebaulichen Gründen Kulturdenkmal.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.