Lade Kartenmaterial...
Gießen
Laubach
Ruppertsburg
  • Gesamtanlage historischer Ortskern
Gesamtanlage

Gesamtanlage historischer Ortskern

Beergartenstraße 1-3, 2-6,12-14

Horloffstraße 1

Mönchsgasse 1-3, 7-15, 8-16

Neugasse 1-7, 2, 8-16

Rupertisstraße 1, 2-14, 20-30

Unterecke 1-7, 4-10

Schon die topographisch vorgegebene Grundsituation des 1183 neu gegründeten oder wiederbesiedelten Ortes Ruppertsburg erfordert seine Einstufung als siedlungsgeschichtlich interessante Gesamtanlage. Der alte, weithin sichtbare Ortskern liegt auf einem von West nach Ost gerichteten Bergrücken, dessen steile, im Norden zur Horloff, im Süden zum Silbach abfallende Hänge bis heute die Gesamtansicht entscheidend prägen.

Hauptachse der Gesamtanlage ist die Rupertistraße. Sie bindet im Westen über einen nach Süden geführten Bogen mit historischen Mauerzügen spitzwinklig an die in Serpentinen ansteigende Straße (Unterm Steinberg) an und wird im Osten ab der Einmündung der von Südosten herangeführten Beergartenstraße als Horloffstraße weitergeführt.

Westlich und östlich des genannten Bogens finden sich die wohl ältesten, dicht und unregelmäßig bebauten Areale (Unterm Steinberg 1/3, Unter Ecke) des Dorfes.

Das eigentliche Zentrum liegt allerdings weiter östlich und wird durch die Kirche markiert. Hier beginnt auch das sich verästelnde Gassensystem der Mönchsgasse mit der alten Schule und dem Backhaus, das nach Osten hin durch die Neugasse begrenzt wird, die von der Rupertistraße kommend, zunächst von Nord nach Süd gerichtet ist, dann aber abrupt nach Osten, in Richtung Beergartenstraße abbiegt. Die durch kleine Hofanlagen geprägte, historische Bausubstanz sowie die Siedlungsstruktur sind insbesondere in Mönchsgasse, Neugasse und Unterecke weitgehend unverändert erhalten, weshalb der Siedlungskern aus geschichtlichen Gründen als Gesamtanlage zu schützen ist.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.