Lade Kartenmaterial...
Gießen
Lich
Bettenhausen
  • Schulgasse 7
Flur: 1
Flurstück: 165/1

Hofreite am südlichen Teilabschnitt der Schulgasse. Die wichtigsten Bauten der außergewöhnlich großflächigen Hofanlage sind das giebelständige, zweigeschossige Wohnhaus mit rückwärtiger Erweiterung, die im rechten Winkel angesetzte Scheune und ein ebenfalls zweigeschossiges Nebengebäude, das traufseitig zum Hof liegt. Das verputzte, mit einem Bruchsteinsockel versehene Wohnhaus, das im Dachbereich durch Aufdrempelung im19. Jahrhundert verändert erscheint, zeigt auf der Traufseite Fachwerk des 17. Jahrhunderts. Als wichtigste Merkmale sind das profilierte Quergebälk, die zentrale "Mannfigur" im Obergeschoss und der auf der Kante säulenförmig geschnitzte westliche Eckständer zu nennen. Bemerkenswert ist ebenfalls die hochgelegene, durch eine Freitreppe erschlossene alte Eingangstür. Auch die den Hof nach hinten abriegelnde Fachwerkscheune ist schützenswert, da sie im Sturzbalken über dem Tor eine für die Datierung der gesamten Hofreite wichtige Inschrift wahrt: "DIESER BAUW STEHET IN GOTTES HAND GOT BEWAHR IHN FOHR FEUER UND BRAND – BAUHERR M. I. GOTHARD – CAPS DEMUT EHLEUT M. NIKLAS SEIP MFECIT AO 1688". Einschließlich des Nebengebäudes, das von einem gestuften Bruchsteinsockel unterfangen und durch geschosshohe, teils geschwungene Streben charakterisiert wird, der Scheune und einem jüngeren Zwischentrakt ist die Hofreite aus städtebaulichen und geschichtlichen Gründen als Kulturdenkmal einzustufen.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.