Lade Kartenmaterial...
Gießen
Lich
Eberstadt
  • Arnsburger Straße 2
Flur: 1
Flurstück: 130

Fachwerkhofreite in ortsbildprägender Lage an der Kreuzung Kirchstraße/ Butzbacher Straße / Arnsburger Straße. Gut erhalten, beeindruckt die geschlossene Hofanlage durch die teils ungewöhnliche Fachwerkgliederung, den gestuften Bruchsteinsockel und durch die dominierende Dachabfolge. Sie besteht aus einem giebelständigen, mit einem Teilwalm ausgestatteten Wohnhaus aus der Zeit um 1700, einem ebenfalls giebelständigen Nebengebäude und mehreren Wirtschaftsgebäuden, von denen die giebelseitig zur Kirchstraße orientierte Scheune herausragend ist. Besonders bemerkenswert ist auch das rechts an das Wohnhaus angefügte, überdachte Tor mit gesonderter Pforte und rechtsseitig anschließender Fachwerkwand. Es hat bogig abschließende Öffnungen. Die Gefachfüllung über der Pforte bildet ein zentrales griechisches Kreuz, zwei Andreaskreuze oben und zwei ornamentierte Brettstücke unten. Das linke zeigt ein Radbild mit Sechsstern, das rechte eine Muschel. Die über der Handpforte angebrachte Inschrift lautet: "DVRCH GOTTES HILF HAT DISES THOR AVFRICHTEN LASEN JOHANN WILHELM HOLLER DVRCH IOHANN PETER ORTH WM ANNO 1770". Bedeutungsvoll ist weiterhin die teilweise verdeckte, und daher nicht vollständig lesbare Inschrift im Rähm des Nebengebäudes: "BESTEL DEIN HAVS ZU DEINEM BEST: DER TODT DEM LEBEN FOLGT ZV LETZT: KEIN BLEIBENS IST AVF DIESER ERDT: SVCH DROBEN DAS NVR EWIG WEHRT: VFGERICHT VON BERNHARDT SCHWABEN VND...". Die gesamte Hofanlage ist Kulturdenkmal aus geschichtlichen, städtebaulichen und künstlerischen Gründen.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.