Lade Kartenmaterial...
Limburg-Weilburg
Runkel
Schadeck
  • Schloßstraße 30
  • Schloßstraße 32
  • Schloßstraße 34
  • Schloßstraße
Schloß Schadeck
Flur: 2
Flurstück: 206, 207, 208, 209/1, 209/2, 321/1

Ursprünglich eine Winkelanlage über dem Steilfelsen an der Lahn. Um 1570 wurde die Burg zum Wohnschloss er(vgl. Merian) und diente über Jahrhunderte als Witwensitz. 1740 ernochmals eine umfassende In. Nachhaltige Schäden brachten die Revolutionskriege, so dass 1803 der baufällige Nordflügel abgebrowurde und der runde Treppender Hofecke einstürzte. 1812 und 1821 ging der gesamte Besitz an die Baudes Ortes und der Westteil des Schlosses an die Gemeinde über, die hier ihre Bürgermeisterei, Schule und Backhaus einrichtete (heute Wohnun). Geblieben ist der große, nach allen Veränderungen nüchtern wirkende Rechteckbau. Hofseitig zeichnet sich ein dreiachsiger Westteil ab, - vierstöckig über einem Gewölbekeller und wohl am ältesten. Am Giebel risalitähnlicher Turmanbau und vorne ein malerisches Erkertürmchen auf Kragbögen mit baHaube. Die beiden Portale von 1691 (Reste und Spolien im Hof) und von 1742. Letzteres noch aufwendig mit Giebel, Wappenkartusche und barocGewände.

Vom rechteckigen Mauerring sind die Ost- und Nordseite mit einem quadrati, noch in den letzten Jahrzehnten verminderten Turm Teil der ursprüngliWehranlage. Den Hofzugang bilein Rundbogentor aus Marmor mit Schlussstein und Kämpfern (1740).


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.