Wetterau
Friedberg
In der Burg 4-8
Ehem. Burgkanzlei von 1512
Flur: 3
Flurstück: 121/4

Ehem. Burgkanzlei von 1512, nach der Mediatisierung der Burggrafschaft 1817 Einrichtung eines Lehrerseminars, heute Burggymnasium

Die ehemalige Burgkanzlei erstreckt sich unmittelbar hinter dem südlichen Burgtor über längsrechteckigem Grundriss in nordöstlicher Richtung. Das Baudatum 1512 als Inschrift in der Stütze des gewölbten Saales im Erdgeschoß. Von der äußeren Gestalt des zweigeschossigen Baus sind das Krüppelwalmdach, das Querhaus mit geschweiftem Giebel, das Portal und die regelmäßig in vertikalen Achsen angeordneten Fenster auf einen 1704-1707 durchgeführten Umbau zurückzuführen. Das Portal mit Justitia ist inschriftlich 1705 datiert.

Nachdem die Burg 1806 an das Großherzogtum Hessen-Darmstadt fiel, wurde 1817 in der Burgkanzlei ein Lehrerseminar eingerichtet. Aus der Zeit des Aufbaus dieser Institution stammt der sich westlich der alten Kanzlei anschließende Bau auf dem Platz der ehemaligen Zehntscheune. Im Winkel schließlich zu den beiden bisher genannten Bauten ein klassizistisches Schlafhaus, das 1844-1846 für die Teilnehmer des Lehrerseminars geschaffen wurde. In gleicher Ausrichtung ein Neubau von 1965 für die inzwischen erfolgte Umnutzung zur Schule. In dessen Keller sind die archäologischen Reste eines römischen Bades integriert.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.