Lade Kartenmaterial...
Wetterau
Ober-Mörlen
  • Kirchplatz 6
Kath. Pfarrkirche St. Remigius
Flur: 1
Flurstück: 1, 2/1

Die Kirche wurde nach dem Dorfbrand von 1716 bis 1728 neu erbaut. Es entstand ein Saalbau, der den im Unterbau noch mittelalterlichen Westturm des Vorgängerbaus inkorporierte. 1723 erhielt der Turm seinen gestaffelten Haubenhelm.

Nach einem Entwurf des Mainzer Dombaumeisters Professor Becker wurde der barocke Saal 1929 zu einer kreuzförmigen Kirche mit neuem Querschiff und neuem Chor mit Sakristeianbau erweitert.

Im Langhaus die barocke Stuckierung teilweise noch erhalten. Die Altäre aus der Zeit des Kirchenneubaus von 1716-1728 jetzt in den Seitenschiffen, der Hochaltar im Chor ist ein Werk von 1861.

Der noch von einer Bruchsteinmauer umgebene Kirchhof diente bis Mitte des 19. Jahrhunderts als Begräbnisstätte. Auf der Westseite des Kirchhofes ein Ehrenmal für die Ober-Mörler Gefallenen des Krieges von 1870/71, ferner ein Prozessionskreuz von 1752. Kirche und Kirchhof aufgrund ihrer ortsgeschichtlichen und bautypologischen Bedeutung Kulturdenkmal, die angeführte Ausstattung (Altäre) auch von künstlerischem Wert.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.