Landeswappen Hessen Kulturdenkmäler in Hessen Landesamt für Denkmalpflege Hessen
Kulturdenkmäer in Hessen

Kalterer Straße 4

Kartenausschnitt nach Norden verschieben
  • Kalterer Straße 4
  • Kalterer Straße 4
  • Kalterer Straße 4
  • Kalterer Straße 4
Weiter
Schatten oben
Kartenausschnitt nach Westen verschieben Schatten links
Schatten rechts Kartenausschnitt nach Osten verschieben
Kartenzentrum setzenPlanelemente auswählenKarte vergrößenKarte verkleinern 100 %
Vergrößerungsstufe auf 100% setzen
Vergrößerungsstufe auf 50% setzen
Vergrößerungsstufe auf 20% setzen
Kartenausschnitt nach Süden verschieben
Abstände messen
0 16.5 m
Schatten unten

Bahnhof und Güterschuppen

Flur: 23; Flurstück: 270/8, 270/9, 270/10
Heppenheim
Bergstraße
Bedeutendes Eisenbahn-Empfangsgebäude der Main-Neckar-Bahn, erbaut 1845/46 vermutlich nach Plänen Georg Mollers. Zweigeschossiger, gelber Sandsteinbau mit flachem Walmdach, auf dem ursprünglich ein Türmchen ruhte. Fünf zu drei Achsen, die Längsseiten durch einen geringfügig vortretenden, dreiachsigen Mittelrisalit betont. Wichtige Elemente die sandsteinroten Fenstergewände und Gesimse, das kräftige Traufgesims mit Konsolen, zwischen denen vierpassförmige Ornamente sitzen. An den Schmalseiten jüngere eingeschossige Anbauten. Zum Bahnsteig weit vorkragende Überdachung auf zierlichen gusseisernen Stützen. Nördlich eigenständiger Güterschuppen, vermutlich von 1847. Der eingeschossige Bau mit dem weit überkragenden Satteldach und den drei Toren orientiert sich architektonisch deutlich am Empfangsgebäude und bildet mit diesem eine Sachgesamtheit. Als Beispiel für den frühen Eisenbahnbau ist der Heppenheimer Bahnhof von überragender historischer Bedeutung.
Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS):
Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation
  • Auswahlzentrum setzenAuswahlzentrum setzen
    Klicken Sie die Stelle im Plan an, die neues Zentrum des Planausschnitts werden soll.
  • Planelemente auswählenPlanelemente auswählen
    Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung
  • Vergrößern Verkleinern 20% Zoomwerkzeuge
    (+) vergrößert
    (–) verkleinert
    % zeigt die aktuelle Zoomstufe an, durch Anklicken wird ein Übersichtsplan der Gemeinde eingeblendet
  • Zoomstufe 100%
    Zoomstufe 50%
    Zoomstufe 20%
    Feste Zoomstufen
    Rückkehr zur jeweiligen Zoomstufe durch Klick auf die Leiste
  • Maßstab
    0 82.6m
    Maßstab
    zeigt das aktuelle Größenverhältnis an.
    Ein Klick auf die Leiste aktiviert das Meßwerkzeug, das durch Klicken und Ziehen Messungen im Plan ermöglicht.