Lade Kartenmaterial...
Rheingau-Taunus-Kreis
Schlangenbad
Niedergladbach
  • Ägidiusstraße 1
Katholische Pfarrkirche St. Ägidius
Flur: 2
Flurstück: 50/2

Erbaut 1726 in erhöhte Lage im Ort. Saalbau mit schmalerem Rechteckchor. Westturm, Oberbau 1897; kleiner Haubendachreiter. Zeichnungen aus dem späten 18. Jh. zeigen die Kirche mit reich geschwungenem Turmhelm und größerem Chor; diese Planung kam wahrscheinlich nicht zur Ausführung. Innenraum mit Spiegeldecke, in der hohen Kehle geometrische Stuckfelder mit Engelsköpfen und Girlanden. Hochaltar um 1760, aus dem Franziskanerkloster Langenschwalbach. Bilder: Beweinung Christi, Veronika mit Schweißtuch. Neuer Altartisch. Seitenaltar um 1700. Kanzel mit Schalldeckel, geschnitzt, bez. 1654, angebl. aus Oestrich. Taufstein mit Blattrelief, Sandstein, um 1740. (Nach älteren Angaben stehende Muttergottes, Anfang 16. Jh., nicht mehr auffindbar.) Strahlenmadonna, Holz, bez. 1739. Holzfiguren Anfang 16. Jh.: Hl. Barbara, Johannes der Täufer, Hl. Ägidius. Zwei Holzreliefs - Fußwaschung und Abendmahl - zweite Hälfte 16. Jh., nach der „Kleinen Passion" von Dürer, in neuer Architekturumrahmung, angeblich 1773 aus der Jesuitenniederlassung Erbach übernommen. Orgel 1913 von Karl Horn, Limburg; 1876 erneuert.

An der äußeren Chorwand Kruzifix (Korpus beschädigt) auf geschwungenem Sockel, Sandstein, Inschrift 1704 (1774?). Sockelrest mit Kelchrelief. Terrassenartiger Kirchhof mit Stützmauer. In die Mauer eingelassenes altertümliches Steinkreuz.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.