Lade Kartenmaterial...
Gießen
Pohlheim
Watzenborn-Steinberg
  • Kirchstraße
Ev. Kirche
Flur: 1
Flurstück: 121/5

Am südwestlichen Rande des Friedhofes entstand in den Jahren 1953 bis 1955 eine neue evangelische Kirche, nachdem der Vorgängerbau durch den Bevölkerungsanstieg zu klein geworden war. Unter künstlerischer Oberleitung von Prof. Karl Gruber, des damaligen Kirchenbaumeisters der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, plante der Butzbacher Architekt H. de Vries die Kirche, indem er sich eng an die 1951 aufgestellten „Grundsätze für die Gestaltung des gottesdienstlichen Raumes der evangelischen Kirchen" hielt. Der an den Kanten mit Lungsteinquadern versehene, monumentale Natursteinbau besteht aus einem breiten Kirchenschiff mit steiler Giebelfassade und überdachtem Treppenvorbau im Westen und einem mächtigen, querrechteckigen Ostturm mit südlich hervortretendem Sakristeianbau. Hauptgestaltungsmerkmale sind die schlanken, gleichmäßig gereihten Flachbogenfenster auf der Nordseite, die zu Dreiergruppen zusammengezogenen Schlitz- und Rundfenster der leicht vorgezogenen Südseite sowie die rundbogig abschließenden, schlank proportionierten Schallöffnungen am Turm. Bemerkenswert ist die flache Tonne im Inneren sowie das großformatige, figurenreiche Wandgemälde (Golgatha) von Fritz Bartsch-Hofer, das den östlichen Chorabschluss bildet. Die Kirche, die nur mit Hilfe von umfangreichen Eigenleistungen und Spenden der Gemeindemitglieder errichtet werden konnte, ist aus geschichtlichen, künstlerischen und städtebaulichen Gründen Kulturdenkmal.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.