Lade Kartenmaterial...
Wetterau
Friedberg
  • Haagstraße 29
Hallenschwimmbad
Flur: 1
Flurstück: 180/3

Das städtische Hallenbad wurde am 7.6.1909 eingeweiht. Zu seiner Finanzierung trugen private Stiftungen wesentlich bei, so daß das jetzt schon seit mehreren Jahren nicht mehr genutzte Gebäude nicht zuletzt ein Denkmal bürgerschaftlichen Gemeinsinns ist. Architekt des Bades war Hans Meyer aus Gießen. Die Schwimmhalle mit einem geschlossenen Umgang im Obergeschoß versah er mit einem firstparallelen Vorbau für den Eingang und kleinere Bäder (Wannenbad, Dampfbad). Der Zugang selbst wird von einem nochmals risalitartig hervortretenden Querbau mit Mansardgiebeldach akzentuiert, das Portal wird von Sandsteingewänden gefaßt. Über dem Sturz zwei Sphingen im Relief, die das Wappen der Stadt Friedberg rahmen. Der gesamte Gebäudekomplex ist von der Haagstraße etwas zurückgesetzt, seine Rückfront liegt in der Flucht der Friedberger Stadtmauer, die zwar nicht mehr besteht, von der nord-östlich benachbart aber noch ein Turm erhalten ist (vgl. Haagstraße 33).

Das Stadtbad ist vor allem auch im Kontrast zu den etwa zeitgleichen aufwendigeren Kurbädern Bad Nauheims erhaltenswert. Der Architekt Meyer war auch in Bad Nauheim tätig. Er übertrug die an den dortigen Bäderbauten zu beobachtende Überlagerung von Jugendstil und Neubarock in wesentlich einfacherer Form auf den Friedberger Bau.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.