Lade Kartenmaterial...
Vogelsbergkreis
Lauterbach
Rudlos
  • Eisenbacher Straße 1
Evangelische Kirche
Flur: 1
Flurstück: 20

Bereits relativ früh, 1457, wurde in Rudlos eine Kapelle geweiht. Ihre 1691 errichtete Nachfolgerin gehört zu den kleinsten Fachwerkkirchen des Vogelsberges und ist gleichzeitig „eine der reizvollsten" (Heinrich Walbe). Der Bau ist rechteckig und geostet und entstand als relativ schlichte Ständerkonstruktion. Halbhoch verstrebte Bundständer an den Längsseiten zeigen die Trennung von Schiff und Chor von außen an. Die Eingangs- und die Rückseite der Kirche sind durch übereinander angeordnete kurze Streben aufwändiger gestaltet. West- und Südseite wurden in jüngster Zeit verschindelt. Auf dem Krüppelwalmdach über dem Schiff erhebt sich ein kleiner Haubendachreiter, in dem die im 16. Jahrhundert gegossene Glocke der ehemaligen Lauterbacher Wendelskapelle untergebracht ist.

Das Kirchenschiff gliedern schlichte Emporen an der West- und Nordwand sowie hinter dem Altar. Dort sind außerdem links und rechts Abseiten mit holzvergitterten Öffnungen eingebaut. Der Altarraum ist durch einen spitzen (!) Chorbogen vom Gemeinderaum getrennt. Am rechten Bogengewände sitzt die Kanzel in einfacher Form. Das Kruzifix auf dem Altar stammt wohl aus der Bauzeit, die acht Apostelbilder an den Emporen wurden aus Angersbach übertragen. Die zweiflügelige Eingangstür hat klassizistisches Dekor.

Die Kirche ist zusammen mit dem kleinen eingefriedeten Platz auf dem sie steht Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen und künstlerischen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.