Lade Kartenmaterial...
Offenbach
Dreieich
Dreieichenhain
  • Stadtmauer
  • Alte Bogengasse 31
  • Alte Bogengasse 33
  • Der große Schießberg
  • Fahrgasse 63
  • Fahrgasse 65
Stadtmauer mit Wehrtürmen
Flur: 1
Flurstück: 1032, 1036, 1037, 1038, 1046/1, 1046/2, 1046/3, 1046/4, 127/1, 129/3, 129/4, 250/14, 77

Die Befestigung aus romanischer und gotischer Stadtmauer ist als fast vollständig geschlossener Ring um die mittelalterliche Stadt erhalten. Zu den alten Eingängen des Ober- und Untertores kamen der Durchbruch der Taunusstraße und einige durch Anbauten bedingte Fenster- und Türdurchbrüche. Die romanische Mauer aus der 2. Hälfte des 12. Jahrhunderts um die erste Ansiedlung von Burgmannenhöfen, den späteren Unterhain, entstand wohl gleichzeitig mit der Burgmauer; sie ist stellenweise 1,20 m stark bei einer ursprünglichen Höhe von 4-5 m und besaß einen Wehrgang. Zur gotischen Mauer der westlichen Stadterweiterung des 14. Jahrhunderts gehören zwei halbrunde und ein runder Wehrturm, der "Sabelsturm". Der frühe bastionäre Ausbau mit Zwingermauer, Wallgrabenanlagen und Vortoren ist heute nur noch in der Grünanlage um die Burg und südlich des Ortes als Grünzone mit Wall und Herrenweihern erkennbar. Hier ist die Stadtmauer mit alten und neuen Fensterdurchbrüchen sowie kleineren Anbauten für die außen anschließenden Gärten verändert.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, städtebaulichen und wissenschaftlichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.