Lade Kartenmaterial...
Offenbach
  • Johann-Strauß-Weg 7
  • Johann-Strauß-Weg 9
  • Johann-Strauß-Weg 11
  • Johann-Strauß-Weg 13
Flur: 13
Flurstück: 212/1, 212/2, 213/1, 213/2

Nachdem 1961 das Versandhaus J. Neckermann KG in Frankfurt von Egon Eiermann fertig gestellt war, wurde er mit der Entwicklung von Fertighäusern für die Neckermann Eigenheim GmbH beauftragt. Er entwarf eingeschossige Atriumhäuser, unterteilt in einen Wirtschafts- und einen Wohntrakt. Die Konstruktion besteht aus Betonmehrschichtplatten mit Warmdach, das Haus ist teilweise unterkellert.

1965 wurden im Offenbacher Stadtteil Lauterborn vier Musterhäuser errichtet. Es kamen dabei drei verschiedene Grundrissvarianten zur Verwirklichung. Johann-Strauß-Weg 7 und 9 haben die größte Wohnfläche mit je 145 qm.

Nr. 11 besitzt 122 qm und das kleinste Nr. 13 noch 74 qm Wohnfläche. Die Grundstücksgrößen betragen zwischen 164 und 215 qm. Der Eingangsbereich liegt in einem kleinen Wirtschaftshof, der auch den Kellerabgang aufnimmt. Im Inneren befindet sich zunächst der Eingangsbereich mit Toilette, daran anschließend Küche und Einlieger. Bei den größeren Grundrisstypen sind auf ganzer Hausbreite Ess- und Wohnbereich angeschlossen. Rechtwinklig ist der Wohntrakt mit Schrankflur, Elternschlafzimmer, drei Kinderzimmern und zwei Bädern angefügt. Der mittlere Typ besitzt ein Kinder- und ein Badezimmer weniger. Parallel zum Wohntrakt liegt der ummauerte Gartenhof, zu dem sich alle Schlafzimmer und das Wohnzimmer mit Fenstertüren öffnen. Das kleinste Haus ist im Grundriss so gestaltet, dass sich Wohn- und Schlafzimmer an Küche und Eingangsbereich anschließen und der Gartenhof dahinter quergelagert ist. Die Vorteile des Entwurfes von Egon Eiermann sind in der klaren und dennoch sehr variablen Grundrissgestaltung und der ökonomischen Konstruktion zu sehen. Gleichzeitig machen die Atriumhäuser eine Gruppierung sowohl in lockeren als auch in streng geschlossenen Anlagen möglich. Egon Eiermann hat der Entwicklung von Fertighäusern große volkswirtschaftliche Bedeutung beigemessen und sie als neue Herausforderung an den Architekten gesehen. "Das Fertighaus hat bis in die kleinste technische Einzelheit seine besonderen Gesetze und unterscheidet sich in jeder Weise von jeder bisher üblichen Form, Installation, Konstruktion und Einrichtung." Zwar blieb es in Offenbach bei der Errichtung der Musterhäuser, doch sind sie wichtiger Bestandteil im Gesamtwerk des international renommierten Architekten und Designers Egon Eiermann.


Kulturdenkmal aus geschichtlichen, künstlerischen und wissenschaftlichen Gründen.

DenkXweb ist Teil des Denkmalverzeichnisses
im Sinne der §§ 10 und 11 des Hessischen Denkmalschutzgesetzes.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.