Lade Kartenmaterial...
Bad Homburg
Ober-Eschbach
  • Ober-Eschbacher Straße 76
Evangelische Kirche
Flur: 1
Flurstück: 95/1

1728-31 unter Graf Reinhard von Hanau nach Entwurf des Hanauer Werkmeisters Petter erbaute lutherische Pfarrkirche. Seit 1823 Gotteshaus der unierten protestantischen Kirchgemeinden.

Längsseitig zur Straße gestellter, verputzter Rechteckbau mit abgeschrägten Kanten, gaubenbesetztem Walmdach und abgestuftem, achtseitigem Haubendachreiter. Die ungegliederten Putzwände durchbrochen von hohen, buntsandsteinernen Stichbogenfenstern. Über dem straßenseitigen Portal Wappenkartusche und Datum 1728. Im Inneren Muldengewölbe.

Zur Ausstattung gehören:

-Kanzel von 1623, renoviert 1663 (s. Korbboden). 1731 aus der lutherischen Johanniskirche von Hanau überführt. Fünfseitiger, architektonisch gegliederter und reich verzierter Korb mit Christus und vier Evangelisten, am Boden und desgleichen am Schalldeckel Pelikan mit Jungen.

- Kirchenbänke aus der lutherischen Pfortenkirche (Rathaussaal Obertor), teilweise mit Initialen der Gemeindemitglieder und Jahreszahl 1689.

- Kirchengestühl. Zwei der ursprünglich vier "Stühle", die dem Kirchenvorstand, dem Pfarrer und den Besitzern von Ober- und Unterhof vorbehalten waren. Dreiseitige Emporen mit raumhohen Stützen.

- Glocken. Kleine Glocke von 1729, Guss Joh & Andreas Schneidewind, Frankfurt am Main, ehemals reformierte Kirche (1729-1942); größte Glocke von 1767, Guss Bach in Windecken, ehemals reformierte Kirche (1767-1942); mittlere Glocke von 1951, Guss Rincker in Sinn.

Kartenmaterial Datengrundlage (ALKIS): Hessische Verwaltung für Bodenmanagement und Geoinformation

Planelemente auswählen
Zeigen Sie mit der Hand auf Markierungen im Plan, erhalten Sie ein Vorschaubild und per Mausklick die Objektbeschreibung.
Kartenansicht
Wählen Sie zwischen zwischen Alkis- und Luftbildansicht. Ebenfalls können Sie die Kartenbeschriftung ein- und ausblenden.
Zoomen
Zoomen Sie stufenweise mit einem Mausklick auf die Lupen oder bewegen Sie den Mauszeiger auf den Planausschnitt und verwenden Sie das Scrollrad ihrer Maus.
Zoom per Mausrad
Über diesen Button können Sie einstellen, ob Sie das Zoomen in der Karte per Scrollrad Ihrer Maus erlauben möchten oder nicht.
Vollbildmodus
Betätigen Sie diesen Button um die Karte im Vollbildmodus zu betrachten. Über den selben Button oder durch klicken der "Esc"-Taste können Sie den Vollbildmodus wieder verlassen.
Ausgangsobjekt anzeigen
Über diesen Button erreichen Sie, dass in der Karte das Ausgangsobjekt angezeigt wird. Bei dem Ausgangsobjekt handelt es sich um die Objekte, die zu dem entsprechende Straßeneintrag gehören.
Abstand messen
Mit Hilfe dieses Tools können Sie die Distanz zwischen zwei oder mehreren Punkten berechnen. Hierbei wird eine Linie gezeichnet, bei der die entsprechende Gesamtlänge angezeigt wird. Weitere Anweisungen zur Benutzung werden nach betätigen des Button angezeigt.
Fläche berechnen
Dieses Tool ermöglicht es Ihnen eine Fläche zu zeichnen und den Flächeninhalt in m² zu berechnen. Um ein Fläche zu erzeugen, müssen mindestens 3 Punkte gesetzt werden. Die Fläche wird durch den Klick auf den Ausgangspunkt (1. Punkt) geschlossen und der Flächeninhalt anschließend berechnet.